Drucken

SPaL grau                        Steuerungs PA und Lichttechnik

Die DMXface Controller und deren Anwendungsbereiche

In allen Anwendungsbereichen
zeichnet sich unsere
Technik durch die

einfache und an den Kunden
angepasste Bedienbarkeit aus.

WERBEpic S4

 

Showbereich

Wiedergabe von DMX Lichtshows zu Musikstücken  (Realisiert mit den DMXface Timelines und Szenen)
Einbindung von RS232 und Netzwerkkomponenten wie Player, Beamer, Audio DSP..
Parallele Einbindung von DMX Lichtmischpulten
Zusätzliche Ansteuerung von geschalteten Komponenten (bis zu 16 Ausgänge)
Anbindung von Sensoren und Tastern (bis zu 24 Eingängen u. A. mit AD)
Zeitsteuerung Datums, Wochentags und Zeitbasiert
Integration von  Infrarot Fernbedienungen.

 SHOWpic SALZwelten2x300
  Die Showanlage am Salzsee
sowie viele andere Anlagen in
den Altausseer Salzwelten
werden von einem DMXface gesteuert.
Ersatz und Showübernahme von alten Anlagen wie z.B.Pulsar Replay Unit
Ablaufsteuerung von Show Spielen
Einsatz für die Lichtsteuerung bei Bands
 SHOWpic SALZwelten1x300

 

 

Schwimmbad und Garten

Außenlicht Steuerung
Einfacher Abruf von Lichtszenarien.
Zeitsteuerung der Schwimmbadpumpe.
Laufzeiten in Abhängigkeit der Wassertemperatur.
Bedienung der Anlage mit ein oder mehreren Touchdisplays.
Bedienung mit Tastern
Bedienung und Wartung der Schwimmbadpumpenzeiten
Einstellung über ein Touchdisplay.
Speicherung von eingestellten Lichtszenen.
Anzeige von (Schwimmbad, Sauna) Temperaturen.
Steuerung von schaltbaren Lichtkreisen oder Geräten wie Poolscheinwerfer.

 WERBEpic S2
 WERBEpic S1  WERBEpic S3

 

Veranstaltungszentren

Steuerung des Bühnenlichts
Parallele Einbindung von DMX Lichtmischpulten
Speicherung von am Lichtmischpult eingestellten Lichtszenen am Controller
Bedienung der Anlage mit ein oder mehreren Touchdisplays und oder Tastern
Steuerung des Ein- und Abschaltens der Anlage(n)
Steuerung von Leinwänden und sonstigen schaltbaren Komponenten
Steuerung von Beamer und sonstigen Mediengeräten
Steuerung von digitalen Mischpulten (MIDAS - BEHRINGER)
Anbindung an andere Steuerungssysteme wie AMX, Crestron, Extron, RTI...

     

 

Wohnraumbereich, Gastronomie

 Raumlichtsteuerung, einfacher Abruf von Lichtszenarien.
Speicherung von per Touchdisplay eingestellten Lichtszenen am Controller.
Bedienung der Anlage mit ein oder mehreren Touchdisplays und oder Tastern.
Steuerung von sonstigen schaltbaren Lichtkreisen oder Geräten.
Steuerung von Beamer und sonstigen Mediengeräten.
Anbindung von Sensoren und Tastern und Bewegungsmeldern.
Zeitgeschaltete Funktionen, Abwesenheitssimulation, zeitbasierte Lichtstimmungen.
Fließende Übergänge von Lichtszenarien über größere Zeiträume z.B. Aquarienbeleuchtung
Komplette Lichtabläufe in Kombination mit Zeitschaltfunktionen
Zeitgeschaltete Funktionen, Abwesenheitssimulation, zeitbasierte Lichtstimmungen.

   

 

Werbelösungen und Messebau

Wiedergabe von DMX Lichtabläufen.
Zeitsteuerung Datums-, Wochentags- und Zeitbasiert.
Zusätzliche Ansteuerung von geschalteten Komponenten.
Anbindung von Sensoren und Tastern.
Extern steuerbar durch KNX, Netzwerk RS232...
Zeit- und funktionsbasierte Steuerung des
Ein- Abschalten einer Anlage.

SHOWpic BADhofgasteinx300